Zentraler Park - Parkstadt Schwabing, München

1999 bis 2002

Der zentrale Park stellt das verbindende Element des neuen Quartiers Parkstadt Schwabing in Nord- Süd-Richtung dar. In München herrscht bevorzugt die Blickrichtung nach Süden, ins Voralpenland und zum Alpenpanorama. Diese Blickrichtung bildet das Motiv für einen örtlichen zentralen Landschaftspark mit Abbildern der unterschiedlichen Alpenlandschaften in Themengärten. Sie stellen abstrahierte Persiflagen der unterschiedlichen Landschaften dar, die zwischen München und den Alpen zu finden sind. Der Park, 700 Meter lang und 70 Meter breit, wurde zwischen zwei Reihen von Büroblöcken angelegt. Die Quartiersstraßen werden als Wegeachsen im Park fortgeführt und geben ihm eine rhythmische Gliederung. Ein Spielgarten lädt Kinder und Erwachsene zum Spielen ein. Zwischen den Gärten stehen zudem Rasenflächen für Sport und Spiel zur Verfügung. Ost-West-Grünzüge verzahnen den zentralen Park mit dem im Westen gelegenen, ausgedehnten Grünzug an der Bahn.

Kunde

Architekten

Andere Projekte des gleichen Kunden

Zentraler Park - Parkstadt Schwabing, München ist das erste Projekt bei diesem Kunden.