Limitless Towers of Amman, Jordanien

Im 2008

Ein Masterplan aus dem Jahr 2006 sieht für die rasant wachsende jordanische Hauptstadt Amman mehrere Entwicklungsbereiche für Hochhausbauten vor. Die von Murphy / Jahn Architekten, Chicago, entworfenen Doppeltürme sind mit 200 Metern Höhe und 60 Ge- schossen geplant und sollen 500 Luxus-Wohnungen, Entertainment- und Shoppingberei- che beherbergen. Für 5.600 Quadratmeter Außenanlagen war ein Designkonzept zwischen Repräsentation und öffentlicher Nutzbarkeit zu entwickeln. Die Türme mit ihren vielfältigen Nutzungen bilden ein Stück „Mehrebenen-Stadt“ westlicher Prägung in der umgebenden Stadt orientalischer Prägung. Die Treppenanlage verbindet die internationalisierte Lebenswelt der Türme mit der ohnehin vielschichtigen umgebenden Stadt, dient der Herstellung urbaner Öffentlichkeit und bietet einen grandiosen Blick über die im Tal gelegene Stadt. Das Design des Parks stellt Bezüge zu lokalen Gärten her, spielt jedoch in der Verfremdung des Bodenbelags und der Pflanzenverwendung gleichzeitig mit „internationalisierten“, verbreiteten Bildern von Park und Garten. Die Strenge der Architektur wird aufgelöst durch die romantische Ornamentik der Freiräume. Vor dem Gebäudekomplex liegt, wie ein Teppich, der symmetrisch angelegte Princess Basma Park. Beiderseits des Gebäude wird der Park als Heckengarten fortgeführt. Die organisch geschwungenen Wege werden dort durch boskettartige Flächen aus Hibiskus definiert. Auch hier finden sich Hibiskusblüten als Ornamente im Bodenbelag wieder.

Kunde

Architekten

Andere Projekte des gleichen Kunden

Limitless Towers of Amman, Jordanien ist das erste Projekt bei diesem Kunden.